SDCC2016 – It’s a wrap! Besser zu spät als niemals…

Kommen wir nur zu etwas ganz anderem!

Wenn die Welt immer stranger wird, benötigt man Abstand. Das kann man vielseitig gestalten. Ich mag Bilderbücher mit Männern in Strumpfhosen und die auch gerne dann auf der großen Leinwand.

Doch ganz so einfach ist das nicht mehr, mittlerweile sind die Storylines in Comics und Comics in TV und Kino mitunter recht komplex. Die Charakter der großen Verlagshäuser treffen dann auch noch aufeinander und könnten dabei manchmal unterschiedlicher nicht sein. Dennoch lernt man nicht nur, dass dies auch bedeuten kann sich ergänzen zu lernen. Man kann auch lernen, dass ein Held und ein Bösewicht zeitweise nicht weit voneinander entfernt sein müssen.

Marvel steigt derzeit voll in die dritte Phase ihres Kinouniversums ein und DC rückt mit Suicide Squad & Justice League bald nach. Wie gut ihnen das gelingt, bleibt abzuwarten. In Thrudheim ist man langjähriger Marvel Fanboy und daher werde ich die San Diego Comic Con 2016 auch sehr einseitig zusammenfassen. Ich werde jedoch auch auf Neuigkeiten außerhalb des großen M eingehen.

Beginnen wir mit den wichtigsten Neuigkeiten:

RAGNAROK

Neues Marvel Studios-Logo, neues Thor: Ragnarok 32-Bit Retro Logo, nice one!

Für all die, die mit der nordischen Mythologie nicht so sehr vertraut sind: Ragnarok gibt es auch auf Deutsch (Götterdämmerung) und auf Bibel (Apokalypse). Somit: das dürfte interessant werden. Es gibt auch Einblicke. Frage ist nur, wie lange diese online bleiben werden.

Dazu wurde auf der San Diego Comic Con bereits die Hulk Gladiator-Armor gezeigt wurde, dürfte auch klar werden, wo der grüne Kobold nach Age of Ultron und während Civil War gesteckt hat. Wahrscheinlich auf Planet Hulk.

Außerdem wird Valkyrie zu sehen sein und somit die zweite Kriegerin in Thor's Team sein. Natalie Portman wird jedoch als Jane Foster nicht zu sehen sein in Ragnarok.

Ein weiterer Marvel Charakter erblickt in Kürze das MCU Kinouniversum und zwar Dr. Steven Strange. Dazu ist bereits der zweite Trailer auf der Comic Con zu sehen gewesen und der gibt bereits einen sehr schönen Einblick in den Film:

Mit Dr. Strange wird die Welt der Magie weiter im Marvel Universum geöffnet. Aus dem Grund hat Dr. Strange in den Comics auch öfter mal mit Thor zu tun. Der Trailer lässt eine Mischung aus Gandalf und Inception vermuten.

Der Cast ist sehr hochrangig, wie man im Clip vom Show Panel der Comic Con 2016 sehen kann:

Da es zu Black Panther nur ein Show Panel gab, in dem die einzige Überraschung für mich Lupita Nyong’o. Es wurde zwar ein Teaser gezeigt, aber ein Leak ist nicht zu finden.

Daher starten wir direkt in die Serien News ein. Netflix hat mit Daredevil und Jessica Jones bereits zwei Mal den richtigen Riecher gehabt, nun wollen sie mit Luke Cage und Iron Fist nachlegen. Alle zusammen werden dann die Defenders derstellen. Außerdem wurde bereits eine eigene Punisher/Frank Castle Serie bestätigt, davon war jedoch auf der SDCC2016 noch nichts zu sehen. Zu sehen gab es das hier:

Außerdem hat FX seine erste Marvel Serie vorgestellt: Legion. Legion ist der Sohn von Mutantenoberhaupt Professor Charles Xavier. Die Serie scheint uns zeigen zu wollen, dass das Mutantendasein auch nicht immer smooth ist.

So, das war der erste Teil, den zweiten dürfte ich aber recht schnell zusammen geschustert bekommen, da selbst nicht so sehr im Thema.

Bis dahin - alles Gute 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.