Noch mehr kommende Filmneuheiten: Thriller, Krimis, Weirdos und Animiertes (Upcoming Flicks Part 3)

Willkommen im 3. Teil unserer "Upcoming Flicks" Reihe, beginnen wir diesmal mit einer Fragerunde:

Wer war der erste Tatort Kommissar im Kino? Richtig! Schimanski (Faust auf Faust). Wer war der zweite Tatort Kommissar im Kino? Richtig! Schimanski (Zabou [sogar kurz in Heckinghausen, Wuppertal]). Und nun legen die beiden Nord-Tatorte nach. Erst Kiel und Thorsten Falke aka Wotan Wilke Möhring ab dem 30. September 2015 (doch nur in ausgewählten Lichtspielhäusern, auch im Cinemaxx des Tals) und dann im nächsten Jahr Hamburg mit Nick Tschiller („Ne, nicht Schiller, Tschiller - ich nuschel ein bisschen“ was habe ich gelacht) aka Till Schweiger am 25. Februar 2016. Der Kieler Kino-Tatort trägt den Titel „Verbrannt“ und wird dann am 11. Oktober 2015 im Fernsehen zu sehen sein. Schweiger’s Tatort hingegen ist noch titellos, wird aber zum Teil über den Dächern Istanbuls spielen. Ich als alter Tatort Fan und neuer GEZ-Gegner werde wohl eher den Weg ins Kino nehmen, als den verfluchten Zwangsbeitrag zu latzen. Ich mein wo sind wir denn hier? Zwangsbeitrag?! Ich dachte Hitler wäre tot!

Außerdem kehrt Charlie Croker samt Crew auf die Leinwand zurück, nach „The italian Job“ kommt nun „The brazilian Job“ Details zum Start und zum Plot gibt es noch nicht.

In Money Monster wird der Finanz TV Guru der gleichnamigen Show, Lee Gates (George Clooney) von einem Börsen Spekulanten vor laufender Kamera als Geisel genommen. Mit von der Partie: Julia Roberts und Regie führt Jodie Foster. Starttermin ist der 8. April 2016.

Am 29. September 2017 kommt dann eine Fortsetzung auf die ich persönlich mich sehr freue The Equalizer 2 – Denzel Washington kehrt zurück als Agent der Agency a.D., der nun Aufträge von Menschen annimmt, die sich nicht mehr zu helfen wissen. Jedenfalls ließ das das Ende des ersten Teils vermuten. Im ersten Teil zerschlägt Robert McCall im Alleingang das komplette „Eastcoast Zentrum der russischen Mafia“! Und das mit einer Präzision und Erbarmungslosigkeit, dass man den Typen nur lieb haben kann. Ich freu mich sehr drauf.

Jetzt wird’s wieder weird… Denn Iron Sky ist zurück. Genauer genommen Iron Sky: The coming Race. Genauer Termin steht noch nicht fest. Aber einen Einblick geben uns die Macher bereits:

Noch weirder wird’s dann mit dem Kino-Ableger von „Ripley’s Believe it or not“. Eigentlich eine Serie für jede Menge Kuriositäten – doch nun nimmt Tim Burton sich dem Stoff für das Kino-Publikum an. Ein Start-Termin ist bis dato nicht bekannt.

Auch noch kein genaues Datum hat The Shallows, wird aber ebenfalls nicht gerade leicht zu erklären. Jedenfalls nicht mit irdischen Grundsätzen. 5 Jugendliche sind in den Everglades unterwegs und treffen dort auf so manchen Schrecken, dem sie entkommen müssen, das Ganze soll jedoch noch 2016 in die Kinos kommen.

Zombieähnlich erscheint der Plot zu Patient Zero. Darin greift ein Virus um sich, was jeden Infizierten zu einem rasenden Wahnsinnigen werden lässt. Ein Mann kann komischerweise noch mit den Verrückten reden und begibt sich auf die Suche nach Patient Null, der scheinbar das Heilmittel gegen diesen Ausbruch des Wahnsinns in sich tragen soll. Start hierzu ist der 2. September 2016.

Und dann kämpfen wieder Werwölfe gegen Vampire in Underworld 5 – Kate Beckinsale ist wieder mit von der Partie und das zum letzten Mal. Also ist der Starttermin 21. Oktober 2016 auch der Endtermin der Underworld-Storyline. Doch diesmal soll es auch eine Spezies aus beiden Vökren geben, die mitmischen wird.

Ab hier wird’s animiert. Und da der New-Age Zeichentrick bei den Kids sehr beliebt ist, gibt es hier einiges zu berichten. Sausage Partys zum Beispiel nennt man Partys mit deutlich höheren Männeranteil. Diese Sausage Party wird hingegen voll von bekannten Stimmen, darunter: Seth Rogen (The Interview), Jonah Hill (Superbad), Michael Cera (auch Superbad), Edward Norton (Fight Club), Salma Hayek (From Dusk till Dawn), Bill Hader (Superbad) und David Krumholtz (Superbad) und es geht auch wirklich um Würstchen, die eine Reise antreten um den Grund ihrer Existenz zu finden. Die Sausage Party steigt ab dem 18. August 2016.

Im Film Anubis, der am 23. März 2018 in die Kinos kommt, geht es um einen Wissenschaftler, der durch den Fluch einer Mumie in die ägyptische Unterwelt geschickt wird. Näheres ist jedoch noch nicht bekannt.

Darüber hinaus kommt Madagascar 4 und das sehr wahrscheinlich mit den bereits bekannten Tieren. Termin und Plotdetails gibt es jedoch noch nicht.

Ein weiterer Animationsfilm ist Monster Trucks und der erscheint am 24. März 2016. Bekannte Stimmen hierbei: Rob Lowe (Californication) und Danny Glover (Lethal Weapon). Hier leider auch noch nichts genaueres.

Am 20. Mai 2016 kommt ein Animationsfilm, den man so sicher auch nicht vermutet hätte: Angry Birds. Dennoch bin ich mir, auch wenn genaue Informationen fehlen, ziemlich sicher, dass einige Halblinge ins Kino wollen.

In The Lamb zieht ein kleines, animiertes Lamm in die Welt hinaus um diese zu ändern. Starttermin ist der 08. Dezember 2017, bisher ist niemand gecastet, Plot gibt’s auch noch nicht, aber ein erstes Logo.

THE-LAMB-Title-Card

Nun eine weitere erfreuliche Neuigkeit, wie ich finde: Scooby Doo kommt erneut in die Kinos. Animiert und bereits mit einem Startermin versehen, somit müssen wir uns noch bis zum 21. September 2018 gedulden.

Doch worauf ich mich richtig freue, sieht man in den nun folgenden Bild- und Ton-Beiträgen, schaut sie Euch an:

Man braucht Traditionen, um nicht zu vergessen wer man ist. Thrudheimsche Tradition: jedes Jahr am 31. Oktober lehne ich mich zurück und schaue „Der große Kürbis“ der Peanuts, den ich mir extra in iTunes gekauft habe. Ich habe keine Ahnung ob ich auf Anhieb etwas liebenswerteres als Charlie Brown, Snoopy & Co. in meinem Multiversum benennen kann. Ich liebe die Peanuts, abgrundtief! Und daher freue ich mich wie ein Welpe im Schnee auf den Film in 3D (ich kick Rhymes, huh?).

Allein wenn ich das Klavier spielen höre, die Musik an sich, die Stimme der Lehrerin, Lucy und der Football-wegzieh-Trick – ich hab das Herz weit offen wenn ich die Dudes sehe. Auf jeden Fall ein Pflichttermin. Und der Releasetermin ist für einen nicht-Christen auch echt gut gewählt: 24. Dezember 2015 – also Ihr sitzt unterm Baum und ich im Kino.

Ein weiterer animierter Film, der bereits einen Trailer hat, ist Kung-Fu-Panda 3. Die ersten zwei waren nett gemacht, aber jetzt auch keine absoluten Kracher – meiner Meinung nach. Doch Unterhaltung wird der pummelige Fighter auch dieses Mal sicher wieder bieten. Starttermin ist der 17. März 2016. Soundtrack kann scheinbar was - AC/DC, Baby!

Dann steht und ein Wiedersehen mit den prähistorischen Kumpels aus Ice Age und das zum mittlerweile fünften Mal. Ice Age 5 kommt am 15 Juli 2016 und hat bereits einen genauen Titel: Ice Age 5 – Kollision voraus. Worum es gehen wird ist noch nicht raus, aber der Titel lässt einen Meteoriteneinschlag vermuten.

Außerdem wird es wieder Zeit für Alt-Bösewicht Gru, samt Ziehtöchter und Minions, denn Ich – Einfach unverbesserlich 3 kommt am 29. Juli 2017 in die Kinos. Genaues zur Story ist auch noch nicht bekannt. Ebenfalls zum dritten mal werden Drachen gezähmt, ab dem 19. Juli 2018 in Drachenzähmen leicht gemacht 3.

Und im Zuge der D23 Messe hat „The King of Zeichentrick“ Disney/Pixar seine nächsten Animationsprojekte bekannt gegeben. Mit darunter: eine Neuauflage des Dschungelbuchs. Den ersten Posterentwurf dazu könnt Ihr Euch hier ansehen:

cmefrdcvaaaxsoi-147833

Story dürfte bekannt sein, ich kann mich noch erinnern als Kind im Kinocenter Barmen gewesen zu sein um Mogli, Balu, Bagira und Co. zu feiern. Leider wird das nicht mehr möglich sein, denn das Kino ist ja mittlerweile geschlossen und wird bis zum 14. April 2016 auch bestimmt nicht mehr öffnen.

Der Toy Story 3 Regisseur Lee Unkrich hingegen hat für die restlichen Filmprojekte von Disney/Pixar Poster auf Lager und diese bereits per twitter verbreitet. Tweet bekommt Ihr hier:

In Reihenfolge:

Poster 1 / Der gute Dinosaurier - Start: 26. November 2015

Plot: Der Meteor hat die Erde verfehlt und Dinosaurier leben neben Menschen auf der Erde. Der gutmütige Dino Arlo trifft auf einen kleinen Jungen und begibt sich mit ihm auf eine abenteuerliche Reise.

Wie süß Kino auch ohne Popcorn und Coke sein kann, oder? <3

Poster 2 / Findet Nemo 2: Findet Dory - Start: 29. September 2016

Plot: Nachdem Doktorfisch Dory erfolgreich an der Suche nach Clownfisch Nemo beteiligt war, trifft sie ihre verloren geglaubte Familie wieder, was etwas tricky sein kann, wenn man über ein so löchriges Gedächtnis wie Dory verfügt.

Poster 3 / Toy Story 4 - Start: 28. September 2017

Plot: Bisher noch nichts bekannt und leider auch kein Trailer online.

Poster 4 / Coco (Zuvor: Dia de los muertos) - Start: Noch nicht bekannt

Plot: Bisher noch nichts bekannt und leider auch kein Trailer online, es geht aber scheinbar um den mexikanischen Feiertag der lebenden Toten.

Poster 5 / Cars 3 - Start: Noch nicht bekannt

Plot: Bisher noch nichts bekannt und leider auch kein Trailer online. Es wird jedoch ein Wiedersehen mit Lightning McQueen, Hook, Sarge und Co. geben - find ich gut 🙂

Poster 6 / Die Unglaublichen 2 - Start: Noch nicht bekannt.

Plot: Bisher noch nichts bekannt und leider auch kein Trailer online.

Ohne Poster, aber trotzdem auf der D23 vorgestellt wurden: Gigantic - ein verfilmtes Musical nach Jack und die Bohnenranke in dem der kleine Jack, der in 2018 auf eine gigantische Prinzessin trifft. Die Musik kommt dabei von der Songwriterin hinter "Frozen / Die Eiskönigin".

2327780.jpg-r_x_600-f_jpg-q_x-xxyxx

In Zootopia (Start: 4. März 2016) geht es um eine Welt komplett ohne Menschen, also wahrscheinlich um eine fabelhafte Geschichte. Ein Fuchs muss fliehen, weil er eines Verbrechens beschuldigt wird, jedoch ist Häsin und Polizistin Lt. Judy Hopps ihm dicht auf den Fuchsfersen. Hierzu gibt es bereits einen Teaser - have a guck:

Machen wir hier einen Cut, denn bis dato habe ich nach wie vor seitenweise Material für weitere Posts und wir wollen die einzelnen ja nicht zu lang werden lassen. Somit weiter in der nächsten Runde "Upcoming Flicks".

Vielleicht sogar schon sehr, sehr bald 😉

Bis dahin: Alles Gute!

Alles Neu \o/

Was geht aaaaab?

Hier geht einiges ab… Also hier und da…

Der Reihe nach:

  1. Die Menüleiste und somit die Seitenstruktur ist zurück. Zwar müssen die einzelnen Engagements noch ausgearbeitet werden, aber ich denke das dürfte ich mit den hinzugefügten Arbeitshilfen recht schnell schaffen. Außerdem ist nun eine Kontaktseite hinzu gekommen, mit einer Übersicht, wo Thrudheim denn überhaupt liegt, einem Kontaktformular und den normalen Kontaktangaben. Zu allem jedoch gleich ausführliche Angaben.
  2. Die Widgets in der Seitenleiste sind zurück und es sind sogar noch welche hinzu gekommen. Auch hier ausführliche Infos weiter unten.
  3. Wir haben nun zwei Partner zur Sicherheit an Bord. Auch hier folgen weitere Informationen im weiteren Text.
  4. Es gibt mehr Interaktionsmöglichkeiten auf den Post Seiten an sich, dazu auch später mehr.

Was jetzt noch fehlt: Ist ein Backup der per Hand gesicherten Posts vom alten Blog… Diese werde ich nach und nach aufspielen und (wie bereits erwähnt) die Seiten müssen noch ausgearbeitet werden. Doch die technischen Möglichkeiten dazu sind bereits aufgestellt.

Kommen wir zuerst zu den Seiten:

Die Menüstruktur, die Ihr an der oberen Seite nun findet gestaltet sich folgendermaßen:

Menüstruktur

  • Home und Kontakt dürfte klar sein, was sich auf der Startseite getan hat, erkläre ich bei den Widgets (die Posts laufen ja sowieso durch) und Kontakt habe ich oben bereits erklärt. Somit zu den Engagements
  • Bergisch Soulfood ist ein thrudheimsches Projekt und wird bald weiter an Relevanz gewinnen, somit bekommt es auch wieder eine eigene Seite, hier findet Ihr bis dato ein Widget, was die bisherigen Posts anzeigt (bisher etwas dürftig, da viele Posts im manuellen Backup stecken), einige Instragram Fotos dazu aus der Küche von Thrudheim, named: Casa del Thor und die facebook Seite. Twitter kommt vielleicht noch, mal sehen.
  • Die schwebende Kamera ist mittlerweile zum schwebenden Projekt geworden, da mein Partner bei diesem Engagement sich scheinbar etwas schwer tut. Doch man kann sich manchmal nicht um alles auf einmal kümmern, daher wird dort sicher nur ein verweis zur eigenen Seite erfolgen und vielleicht ein paar Infos. Bisher findet Ihr hier die facebook Page und den twitter Feed.
  • IHVHHKP liegt ebenfalls vorübergehend auf Eis, nachdem ein Wandel anstand. Diesen werde ich jedoch schnellstmöglich wieder anstreben, sobald die Basics dafür stehen. Jedenfalls findet Ihr auf der Seite bald alle Infos sowie die bisherigen Folgen und das am besten auch noch alles in schön. Auch hier gibt es bereits facebook Page und twitter Feed.
  • KochUnion ist ja das Projekt von Kollege und Bruder Olleg von Bollek. Auch das ist etwas ins Stocken geraten. Doch er arbeitet ebenfalls daran, diese Idee schnellstmöglich wieder aufzugreifen. Auch hier können sehr schnell sehr große Veränderungen anstehen.
  • social textwork: Hier läuft alles wie gewohnt. Und ähnlich wie bei der schwebenden Kamera wird es wohl einige Infos und den Verweis zum eigenen Internetauftritt geben. Auch hier gibt es bereits jeweils ein Widget zu facebook und eins zu twitter.
  • ThrudheimTunes: Bisher noch dürftig ausgestaltet (facebook & twitter), doch die Basics dazu stehen bereits. Lasst Euch überraschen 😉
  • Thrudheim Cinematic Universe: Die Trailer-Parade und die Must-See-Dokus Liste sind bereits eingebunden und bald kann man dort auch alle (oder einige) Posts aus der Kategorie direkt einsehen. Dagegen hier weder facebook noch twitter – Wieso eigentlich nicht? Mal drüber nachdenken.
  • WeAreWuppertal: Auch die „Herzensangelegenheit“ findet ein zweites zu Hause in Thrudheim. Da hat sich etwas getan, denn mit Hilfe einer netten Dame gibt es jetzt nicht nur Einblicke der Botschafter auf twitter, sondern nun auch auf Instagram – alles wichtige dazu bald auf dieser Seite. Und natürlich den Verweis zu facebook und twitter – Instagram folgt!

Was hat sich nun in der Seitenleiste getan?

Zuerst haben wir hier ein neues Bewertungssystem. Ihr könnt nun in jedem Post Euren Senf abgeben, wie gut Euch dieser gefallen hat und die tollsten Posts werdem dann bald dort abgebildet. So finden neue Besucher bald die Leckerbissen auf Anhieb und ich bekomme eine Übersicht, was Euch tollen Leuten so am besten schmeckt 😉

Bewertung

Als nächstes kehrt ein Standard zurück: Der Verweis zur facebook Page von Thrudheimer.de und mein eigener twitter Feed, bei letzterem Widget könnt Ihr übrigens auch direkt Tweets an mich senden:

Dann hat sich die „Kaffeekasse“ und „Bauchpinsel-Ecke“ erweitert, neben dem Klingelbeutel auf PayPal gibt’s nun auch wieder den Flattr-Button (was für echte Nerds) und meine Amazon Wishlist. Falls man mir mal eine Freude machen wollen würde 🙂

KaffeekasseDann die facebook Page und twitter Feed Widgets der thrudheimschen Projekte:

Zur Sicherheit – man soll ja auch immer dazu lernen und daher hab ich mir zwei Partner zur Sicherheit von Euch und mir an die Seite geholt. Für Euch gibt es das McAfee Zeichen am rechten, unteren Bildrand. Dies zeigt Euch an, dass es gar kein Thema ist hier zu lesen.

McAfeeMcAfee zeigt Euch nun laufend an, dass es hier keine Malware (Schadsoftware), keine malicious (schädliche) Links und kein Phishing gibt. Einzig und allein Cookies gibt’s, die arbeiten jedoch anonymisiert – ich weiß also nicht wer hier liest, sondern nur wie viele von Euch und sowas. Dazu folgt auch noch ein Pop-Up (geht mir jetzt schon auf den Sack überall trotz AdBlock PopUps wegklicken zu müssen, aber – so will es das Gesetz und da müssen wir durch). Genaue Angaben zu Cookies und Daten bekommt Ihr auf der Datenschutz-Seite und im Haftungsausschluss (Disclaimer).

McAfee wird mich weiterhin auf die genannten Schädlinge scannen, so seid Ihr so sicher wie unter der heimischen Decke 😉

Zu meiner Sicherheit: 1. Wird sich bald ein befreundeter IT-Sith-Lord mit mir diesbezüglich zusammen setzen, ich habe zwei bekannte Aktivistengruppen kontaktiert und die Dudes von „Ultimate Blog Security“ checken Thrudheimer.de nun ständig durch, damit ich Euch von nun an auf Dauer erhalten bleibe. Ich find mehr kann man nicht machen, das ist jetzt wie Kondom und Pille und trotzdem Spaß 😀

UltinmaeNun zu den Neuigkeiten in den Posts an sich:

Zum einen findet Ihr nun zuvor erwähntes Bewertungstool unter den Beiträgen:

Bewertungspost

Dann ist das teilen der Beiträge jetzt noch einfacher, denn durch AddToAny könnt Ihr meine Posts nun in alle nur denkbaren Netzwerke teilen. Und das sogar in mehreren Stufen, sollte Euer Netzwerk nicht dabei sein, dann muss das wirklich was ziemlich exotisches sein.

Auch die einzelnen Posts können echte Nerds nun „beflattrn“:

postflttr

Und auch das kommentieren ist nun sehr vereinfacht, durch Zuhilfenahme von Disqus. Hier könnt Ihr Euch mit twitter, facebook & google+ anmelden um Euren Senf los zu werden.

Disqus

Also, wie Ihr seht. Es tut sich was, damit wir gut in die Zukunft gehen können. Auch hinter den Kulissen hat sich einiges getan, aber da kann ich Euch nur bedingt dran teil haben lassen, da ich mir ja ansonsten in die Karten blicken lasse.

Als nächstes folgt der Abschluss der „Upcoming Flicks“ Serie und die in diesem Post genannten To-Do’s werden natürlich auch abgerabeitet.

Ich hoffe die Neuerungen gefallen Euch. Wenn ja, dann gebt dem Post hier doch mal Eure erste Bewertung. Aber für jeden Zweifler dürften die Besucherzahlen in den letzten Tagen schon gezeigt haben, dass ein Ende keine Lösung ist 😉

Danke an jeden einzelnen / jede einzelne von Euch.

Das tut gut 🙂

Passt auf Euch auf!

Na dann soll es so sein…

Vorweg möchte ich mich kurz für meine nun folgende Ausdrucksweise entschuldigen.

Ich weiß nicht was mit den Menschen los ist. Alles könnte cool sein. Doch irgendwo läuft immer was falsch. Woher kommt es, dass Wörter wie Neid, Gier, etc. überhaupt existieren? Ich glaube nicht, dass ein Typ mit Hörnern und Schwanz mit Pfeilspitze umher geht und seine Spielchen treibt.

Ich glaube an das Gute im Hund und die Missgunst im Menschen, wie Prinz Pi sagt.

Und ich glaube jeder ist nur die Summe seiner Teile und was er zulässt. Ich kann manches scheinbar klarer sehen, als andere. Und das ist nicht immer nur ein Segen. Ich sehe, wie selbst mein engstes Umfeld sich von Zeit zu Zeit schwer verletzt. Damit meine ich nicht, dass sie mit Äxten auf sich los gehen, mit Wort-Äxten vielleicht.

Ich hab keine Ahnung wieso sie das tun. Aber ich denke oft darüber nach. Und ich habe versucht es zu stoppen. Wieso treten manche Leute noch auf am Boden liegende ein? Wieviel Hass muss man in sich haben, dass man zu so etwas überhaupt fähig ist? Klar, ich war nie der gute Klosterschüler, auch ich hab oft ordentlich zugelangt. Und selbst heute, wenn es einer guten Sache dient, dann setzt es mal eine Erziehungsschelle. Natürlich nicht aus einem Gespräch heraus. Aber sehe ich auf der Straße einen Mann der eine Frau schlägt z.B., dann kann es sein, dass er ordentlich einstecken muss. Wenn er jedoch selbst direkt die Arme hoch reißt und sich schützt, glaube ich, dass er begriffen hat, dass es immer einen größeren Fisch gibt. Für seine Frau und für ihn!

Aber ich sehe es nicht ein, dass ich 100 Mal das gleiche erzähle, in der Hoffnung, dass sich etwas ändert und dann noch dazu aufgefordert werde dazu keine Meinung zu haben. Natürlich hab ich eine Meinung und es steht sogar im Gesetz, dass ich die haben darf.

Wenn ich also bereits 100 Mal das Gleiche erzählt habe und wieso mich dieses oder jenes verletzt, dann steht es mir zu mich davon zu entfernen, wenn ich keinerlei Ansatz sehe, dass die Person das ändern wird oder es überhaupt verstanden hat.

Sehr oft soll ich mich anpassen, während andere die Welt so auslegen, wie sie es gern hätten und man bekommt es ihnen nicht vermittelt. Irgendwann, wenn man erklärt und erklärt und erklärt, kommt ein Punkt, da kann man im Gesicht des Gegenüber sehen, wie er oder sie zu macht und nicht akzeptieren will, dass ich womöglich doch Recht habe. In den schlimmsten Fällen werfen sie einem sogar noch irgendwas an den Kopf, was irgendwer anders verbrochen hat oder etwas aus der Vergangenheit, wofür man selbst sich bereits mehrfach entschuldigt hat. Ich verstehe das nicht. Und was diese Leute nicht verstehen – ich treibe das was sie da treiben nicht – und bekomme trotzdem ständig auf den Deckel. Mir geht es nicht darum irgendwen zu verletzen, mir geht es darum zu optimieren, es zu ändern, zu verbessern. Damit der Scheiß ein Ende hat.

Auch wenn mir das, was mancher so treibt wirklich Angst macht. Da ich nicht nachvollziehen kann, ob da grad nicht doch der Typ mit Hörnern in rot in ihnen steckt oder ob sie mit der Situation grad nicht klar kommen, mich einfach verletzen wollen oder ob sie den Verstand verloren haben. Aber dann geh ich immer vom Geringsten aus. Ich werfe keinem vor, dass er mich aktiv verletzen will oder vom Wahnsinn befallen ist. Ich bin ja auch manchmal echt dämlich und sag Sachen, die mir im Nachhinein womöglich Leid tun. Aber ich hab auch kein Problem damit die Rechnung einfach zu begleichen und mich zu entschuldigen. Akzeptiere aber auch, wenn jemand die Entschuldigung nicht haben will

Klar weiß ich, wie schnell man wütend werden kann. Wer wenn nicht ich? Doch es gibt gerechtfertigte Wut und ungerechtfertigte Wut. Der Kerl der seine Frau schlägt und dafür selbst Sänge bezieht – gerechtfertigt. Jemanden schlagen, der im Laden klaut – ungerechtfertigt. Der Laden hat sicher ne Versicherung und der Dieb vielleicht hunger. Ist jetzt auch nicht mein Job, aber vielleicht könnt Ihr mir ja trotzdem folgen.

Oder eine Gruppe die auf einen Einzelnen am Bahnhof eintritt. In der Regel bin ich größer und kräftiger und kann was tun. Und selbst wenn nicht – kann ich andere drauf aufmerksam machen, dass da was nicht richtig läuft. Oder zumindest mal die Bullen…. ja gut, die Polizei rufen. Und wenn die Wut nicht gerechtfertigt ist – ENTSCHULDIGUNG!

Aber ist doch komisch, es gibt Menschen, die ich seit Jahren kenne und wir hatten niemals irgendein Thema miteinander. Und dann gibt’s Leute, die immer wieder den gleichen Scheiß bringen. Und ewig auf’s Neue setzt man sich hin und versucht zu erklären, wieso dieses oder jenes nicht cool ist. Oder sogar ordentlich weh tut.

Vielleicht weiß man sogar im Vorhinein bereits was kommen wird, weil man sich eben kennt und versucht es mit allen Mitteln zu umgehen – und trotzdem erwischt die Scheiße den Ventilator!

Mag sein, dass ich auch nur so denke, weil ich schon oft nachgeben musste, obwohl jemand anders vollkommen im Unrecht war – ich aber zu der Zeit keine andere Wahl hatte. Doch das ist falsch – man hat immer eine Wahl – manchmal hat man nur keinen Bock aus seiner Komfortzone raus zu kommen.

Aber wenn jemand Scheiße baut und sich selbst zu fein ist mal gerade heraus zu sagen, dass das Scheiße war, damit der angeschissene auch merkt, dass da was angekommen ist und man dadurch vielleicht sogar noch größere Scheiße erlebt – dann muss man auch mal die größere Scheiße hinnehmen. Damit die Scheiße aufhört und das Scheißekarussel sich aufhört zu drehen.

Und wenn das ein endgültiges Goodbye bedeutet – na Hölle sei’s drum!

Ich finde jeder Mensch sollte gleich viel Wert sein und nicht die einen Folge leisten und einstecken und die anderen austeilen und sich die Füße küssen lassen. Und wenn wer denkt das müsste so laufen, der sollte vielleicht mal allein gelassen darüber nachdenken, wieso er nun allein ist.

Aber wenn ich mir nichts hab zu schulden kommen lassen, muss ich mich auch bei niemandem entschuldigen. (Attention: „Und wenn“ & „Doch wenn“’s… ahead) Und wenn ich glaube, dass jemand einen Tritt verdient hat, dann kann ich auch dazu stehen mal nen Tritt zu verteilen.

Und wenn mich wer nach meiner Meinung fragt, dann geb ich sie ihm und wenn sie ihm nicht passt – na dann ist das nicht mein Problem!

Ich geh nicht am Morgen aus dem Haus und denk mir: Heute bau ich mal ordentlich Unfug. Man kommt ja irgendwann mal aus der Pubertät raus. Und wenn manche gern auf ihrem Traumthron sitzen bleiben, aber an ner anderen Stelle dann rumquengeln – na dann sollten sie mal gründlich nachdenken. Und wenn sie das nicht hin bekommen – na dann ist das nicht mein Problem!

Ich hab 99 Probleme und die bekomme ich nicht schneller geregelt, wenn ich mich immer und immer wieder von irgendwem anpissen lasse. Wenn manche sich ständig gegenseitig auf’s Maul geben wollen, bitte! Wenn es wer ist, der mir am Arsch vorbei geht, dann geb ich’s ihm irgendwann mal so nachhaltig, dass er das auch in den kommenden 2 Leben noch weiß. Manche sind es nicht wert und manchen will man eben beibringen, dass man nicht immer irgendwen anpissen muss, damit die Welt sich weiter dreht.

Wenn man mir irgendetwas vorzuwerfen hat – bitte! Man findet mich bei twitter und facebook und kann das gern öffentlich tun – wenn nicht – na dann ist das nicht mein Problem!

Wenn mich jemand ständig anpisst und sich dann wundert, dass ich ihn weniger mag als andere Menschen – na warum wohl?!

Ich mein, so schwer kann das doch alles gar nicht sein. Guck, dass Du Deinen Dreck geregelt bekommst und gönn Dir danach einen Schirmchendrink an der Bar!

Und wenn der Dreck sich nicht so einfach regeln lässt – dann kann Dir womöglich wer helfen. Doch handel vorher Bedingungen aus – denn selbst die Samariter sind heute manchmal nur ein Wolf im Schafspelz. Und dann heißt es erst: „Zahl’s mir zurück wann Du kannst, ich helfe doch gern!“ und nachher sollst Du irgendwen umlegen oder weiß der Hugo was.

Klar kann man auch mal klein bei geben, wenn man auf diesen Jesus Humbug und „die andere Wange hinhalten“ steht. Wenn man das jedoch auch schon 100 Mal gemacht hat und sich nichts änderte – dann lasst den Quatsch!

Auch wenn das heißt, dass Ihr nun erstmal auf vieles verzichten müsst. Scheißt drauf! Irgendwann gibt’s wieder Schirmchendrinks an der Bar! Und wenn nicht – dann seid wenigstens stolz darauf, dass Euch niemand mehr noch zusätzlich anpisst!

Arbeitet an Euch, seid nett zueinander und wenn jemand nicht nett ist, dann lasst ihn links liegen. Wenn er trotzdem weiter Theater macht – dann verpasst ihm eine. Doch rennt nicht durch die Gegend und zeigt jedem, dass Ihr der große Larry seid – womöglich seid Ihr gar nicht der große Larry.

Und wenn Ihr meint Ihr seid schon geil auf die Welt gekommen und müsst nicht weiter an Euch arbeiten – na dann hört zumindest auf anderen damit auf die Klinke zu gehen und übt Euch in Demut, verflucht nochmal.

Niemand ist perfekt und womöglich macht Ihr Fehler, die Euch am meisten weh tun – dann steht dazu und lasst Euch nicht noch von irgendwem auf den Teppich pinkeln. Sondern lernt aus den Fehlern und macht’s beim nächsten mal einfach besser. Arbeitet so hart Ihr könnt daran, denn am Ende, beim Schirmchendrink – werdet Ihr es Euch danken!

Und wer nicht hilfreich oder zumindest neutral Euch gegenüber ist, den packt Ihr beiseite oder im Ernstfall halt den Fuß in die Eier!

Denn wenn jeder sich nur um seinen Kram kümmert – dann gibt es doch auch bald niemanden mehr, dem ihr eine verpassen müsst, sondern nur noch Partner für’s Rommé oder ne Runde Pool-Billard.

Wenn’s doch Scheiße regnet, dann kauft Euch nen Schirm, kümmert Euch drum und wenn’s doch nichts bringt, dann haltet es einfach aus. Aber lasst Euch nicht noch zusätzlich annerven oder nervt andere Leute an. Die Menschen haben Probleme und viele heitern sich auf, indem sie sich am Leid der anderen ergötzen oder irgendwen abfucken um sich selbst toller zu fühlen.

Doch wenn Schirmchendrink Zeit ist, dann trinken die meist allein, denn dann ist allen drumherum spätestens aufgefallen, dass sie sich affig verhalten.

Meine nächste Zeit wird sicher nicht rosig werden – aber solange ich niemandem krumm komme – ist das okay.

Wenn mir jemand helfen mag, bin ich ich durchaus dankbar. Wenn man mir ans Bein pissen will – setzt es womöglich was.

Das versteh ich!

Aber was sonst in der Welt so abgeht, ist teilweise große Hühnerscheiße für mich. Ich hoffe Euch geht es besser, dann freu ich mich. Keine Ahnung wieso das normal für mich ist und wieso ich keinen Neid entwickel wenn es wem besser geht als mir. Irgendwas lief bei mir gehörig schief scheinbar! Shice drauf!

Ich hab mir von meinen letzten Quatloos Hackfleisch und Bohnen gekauft und bei ner Bestandsaufnahme der restlichen Lebensmittel, die mir bis zum Hungertod bleiben, das hier gefunden:

image1(8)

Somit:

Thrudheim: 1

Schicksal: 0

Okay, ich trinke Gemüsebrühe aus nem Tupperware-Behälter, hab ne ordentliche Schlafstörung zu bekämpfen und verliere womöglich mein geliebtes Vehikel. Aber hey – es gibt Tacos und ich hab in dieser Woche überhaupt niemanden angepisst!

Falls also irgendwer nen Abschleppwagen oder nen KFZ-Anhänger hat und das im Raum Wuppertal oder zumindest nen Schirmchendrink, fänd ich ne Rückmeldung echt Wolke.

Ansonsten wünsche ich Euch ein überragendes Restwochenende!

Cheerio!

Wer nicht weiß wie cool geht…

...dem können wir helfen. Besser gesagt mein Homeboy MoooN aus dem Tal. Denn der VBT Winner 2014 (neben dem Dude: ME-L Techrap aus Kassel) hat vor kurzem ein ganz besonderes Geschenk für Euch bereit gelegt.

Unter coolseinsogehtdas.de könnt Ihr Euch sein gleichnamiges Tape ziehen. Und das nicht sehr geil genug - auch noch FOR FREE! Also eine geschenkte Starthilfe zum cool sein lernen.

11121648_951535328224139_675835868_nh

Wieso ich Euch das erzähl? Weil die Seite, über die Ihr Euch dieses kongeniale Tape ziehen könnt, aus thrudheimscher Feder stammt. Daher findet Ihr unten auf der Page auch einen Link hierher. Und hier findet Ihr rechts einen Link dahin.

Cool, huh?

Na klar, denn wir wissen ja längst wie cool geht 😉

Also los und das Tape kostenlos runterladen.

Versprochen? Okay!

Dann gibt's noch zwei weitere Videos aus dem Tape für Euch. Eine Hand flashed die andere!

PEACE!